TV, Video & Audio

04.02.2015

Dorothea Frederking: „Straathofs Rücktritt als Geschäftsführer reicht nicht aus."


Bericht bei MDR exakt vom 04.02.2015

„Wenn er [Straathof] nun zurücktritt als Geschäftsführer, reicht das nicht aus. Er muss auch die Funktionen als Eigentümer und als Gesellschafter ablegen. Er darf auch in diesen Funktionen keine Entscheidungen mehr über die Tiere treffen."

29.01.2015

Straathof schließt in Gladau - MDR Sachsen-Anhalt heute


Bericht bei MDR Sachsen-Anhalt vom 29.01.2015

Dorothea Frederking: „Ich habe auch die schrecklichen Bilder gesehen von Tierleid in manchen Ställen und ich bin wirklich davon überzeugt, dass wir die Tiere schützen müssen, dass wir für die Tiere etwas tun müssen."

14.01.2015

Frederking: „Tierschutzwidriges Verhalten kann über Jahre fortgesetzt werden."


Bericht bei MDR Sachsen-Anhalt heute vom 14.01.2015 zum Bio-Bauer Otto Schöneweis aus dem Sauerland.

Anschließend kurzes Statement von Dorothea Frederking MdL, die darauf hinweist, dass es Jahre dauern kann, bis das Tierhaltungsverbot für den Schweinebaron Straathof rechtskräftig ist.

16.12.2014

Frederking: „Der Minister handelt halbherzig."


Bericht bei ZDF Frontal 21 vom 16.12.2014

Dorothea Frederking: „Ich denke, der Minister [Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsminister Aeikens] handelt halbherzig, denn bisher hat  er auf Bundesebene nichts unternommen, was den Tierschutz angeht."

16.12.2014

Droht Ferkelzüchter Straathof das Aus? ARD Report Mainz am 16.12.2014


Bericht des Report Mainz zur Straathof-Anlage in Gladau mit Interviews mit Landrat Steffen Burchardt (SPD), Landwirtschaftsminister Hermann Aeikens (CDU) und MdL Dorothea Frederking (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

16.12.2014

"Darum wird Straathofs Ferkelzucht verboten" - Sendung MDR Sachsen-Anhalt heute um 19:00 Uhr am 16.12.2014

Bericht und Interview u.a. mit MdL Dorothea Frederking (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) zu den katastrophalen, tierquälerischen Zuständen in der Schweinehaltungsanlage der SAZA GmbH in Großkayna und in Straathofs Anlagen im Jerichower Land.

12.12.2014

Frederking: „Befreiungsschlag für gequälte Schweine."


Bericht beim ZDF mittagsmagazin vom 12.12.2014

Das Tierhaltungsverbot gegen den Schweinebaron Straathof ist nicht nur ein Befreiungsschlag für Sachsen-Anhalt. Es wird bundesweite Signalwirkung haben."

12.12.2014

Dorothea Frederking: „Zäsur in der Tierhaltung mit bundesweiter Signalwirkung."


Bericht beim ZDF morgenmagazin vom 12.12.2014

„Das Tierhaltunsgverbot gegen Straathof ist eine Zäsur in der Tierhaltung mit bundesweiter Signalwirkung. Schweinehalter ähnlicher Größe und ähnlicher Einstellung zu den Tieren müssen jetzt befürchten, dass ihren tierschutzwidrigen Verhalten auch ein Ende gesetzt wird."

11.12.2014

Dorothea Frederking: „Dieser Bescheid wird eine bundesweite Signalwirkung haben."

Bericht bei ZDF heute (19:00 Uhr) vom 11.12.2014

„Das Tierhaltunsgverbot gegen Straathof ist eine Zäsur in der Tierhaltung mit bundesweiter Signalwirkung. Schweinehalter ähnlicher Größe und ähnlicher Einstellung zu den Tieren müssen jetzt befürchten, dass ihren tierschutzwidrigen Verhalten auch ein Ende gesetzt wird."

11.12.2014

Live-Bericht aus Gladau zum Fall Straathof bei MDR um 2

Live-Bericht bei MDR um 2 vom 11.12.2014 aus Gladau

Das Tierhaltungsverbot gegen den Schweinebaron Straathof ist nicht nur ein Befreiungsschlag für Sachsen-Anhalt. Es wird bundesweite Signalwirkung haben.

URL:http://dorothea-frederking.de/tv-video-audio/browse/2/