29.04.2020

Meine Spenden und Aktionsfonds

Ursprünglich hatten wir Abgeordneten der grünen Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen gemeinsamen Aktionsfonds, in den alle 1,5 % ihrer Brutto-Abgeordnetenentschädigung eingezahlt haben, um mit grüner Politik vereinbare Projekte und Vorhaben in Sachsen-Anhalt finanziell zu unterstützen.
 

Um den administrativen Aufwand zu reduzieren, organisiert jede/r Abgeordnete seit 2016 den Aktionsfonds für sich. Beispielsweise spendete ich vom Brutto 4,9% im Jahr 2017 und bisher 6,1% im laufenden Jahr 2020. Insgesamt gebe ich im laufenden Jahr 2020 mit Spenden an die Partei, für die Kirche und mit Spenden an weitere Organisationen 36,9 % von meinem Netto ab - im Jahr 2017 waren es 32,6%. Bisher setze ich seit vielen Jahren meine Netto-Diäterhöhungen in Spenden um, sodass mein verfügbares Einkommen gleich geblieben ist. Einen Überblick gibt auch meine Diäten-Transparenz >>>
 

Für mich haben Organisationen, Vereine sowie Bürgerinitiativen einen unschätzbaren Wert für die Gesellschaft, deren Arbeit ich sehr gerne finanziell unterstütze. Besonders am Herzen liegt mir das Engagement im Umweltbereich wie z.B. von Greenpeace, BUND oder WWF. Weiterhin bedeutsam für mich sind Einwicklungshilfe und Katastrophenhilfe von Christoffel-Blindenmission, Andheri-Hilfe, Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt. Sowohl die Andheri-Hilfe als auch Terre des femmes setzen sich für die Rechte von Frauen und Mädchen ein, was mir sehr wichtig ist. Nicht zuletzt möchte ich den Tierschutz mit z.B. dem Deutschen Tierschutzbund oder dem Deutschen Tierschutzbüro erwähnen.

Von den Projekten aus der Region sind unten einige ausführlichere Beschreibungen mit Bildern zu finden.

10.05.2022

Spendenüberblick (ohne Partei und Kirche) Tabellen mit allen Spenden für 2022, 2021 und 2020

Für die vollständige Aufstellung bitte auf "Mehr >>" klicken

Mehr»

16.06.2021

Dorothea Frederking spendet an das Bündnis "VERKEHRSWENDE ELBE-ALTMARK" (Kopie 1)

Dorothea Frederking, regionale Abgeordnete für die Altmark der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, spendet 174€ für den Druck eines Informationsflyers an das Bündnis "VERKEHRSWENDE ELBE-ALTMARK".

Frederking teilt das Anliegen des Bündnisses und setzt sich ebenso für natur- und klimaverträgliche Straßenbauvarianten ein. Dazu gehört für sie auch, dass bestehende Planungen auf den Prüfstand gehören und für die A14 ein Moratorium für die Abschnitte angestrebt werden sollte, wo noch keine Tatsachen durch Bau oder Rodungen geschaffen wurden.

Mehr»

22.04.2021

Dorothea Frederking übergibt 200€-Spende an die BUND Kreisgruppe Stendal/Osterburg

Am Sonntag, den 18. April 2021, übergab Dorothea Frederking, regionale Abgeordnete der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, einen Spendenscheck über 200€ an die BUND Kreisgruppe Stendal/Osterburg.

Diese hat gemeinsam mit dem Wische e.V. und der Grünen Gruppe Osterburg in der Kita „Jenny Marx“ in Osterburg 15 Nistkästen aufgehängt, um hiesigen Vögeln wieder mehr Brutplätze zu schaffen und die dort nistenden Vögel die Larven des Eichenprozessionsspinners fressen.

Mehr»

29.03.2021

Von: DF

Dorothea Frederking übergibt 200€-Spende an Projekt NesT in Salzwedel

Am Montag, den 29.3.2021, übergab Dorothea Frederking, regionale Abgeordnete der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, einen Spendenscheck über 200€ an das Projekt „NesT – Neustart im Team“ in Salzwedel. Das Team besteht aus 9 Mentorinnen und Mentoren, die eine junge Frau aus der Zentralrepublik Kongo mit ihren drei kleinen Kindern in den nächsten zwei Jahren in allen Lebenslagen betreuen und unterstützen wird. Zudem wird eine Wohnung für zwei Jahre angemietet.

Mehr»

28.12.2020

150 Euro an GermanZero zur Erarbeitung eines 1,5 Grad-Gesetzes

Die Initiative GermanZero gibt es seit 2019 und hat sich zum Ziel gesetzt, in Deutschland die Verabschiedung eines umfassenden Gesetzespakets zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels und zur Einhaltung der bindenden Vereinbarungen des Pariser Klimagipfels zu erwirken. Dazu sind Klimaschutz als Staatsziel, ein CO2-Steuergesetz, ein Maßnahmengesetz zur Beschleunigung von Erfordernissen wie z.B. den Ausbau der Erneuerbaren Energien erforderlich. Die Initiative will der Politik helfen, damit weltweite Klimaneutralität bis zum Jahr 2035 erreicht wird für den Schutz und das Überleben der Kinder und der nachfolgenden Generationen. Es ist bereits ein Klimaplan erarbeitet worden.

Die Initiative GermanZero startet Kampagnen ist dabei auf Spenden angewiesen.

Mehr»

28.12.2020

50 Euro „Silvester-Spende" für die „Gelbe Feen" im Dessauer Klinikum

Bei der traditionellen gemeinsamen Silvester-Spende der fünf Abgeordneten der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN übergab coronabedingt dieses Mal die Fraktionsvorsitzende Cornelia Lüddemann stellvertretend den Scheck an die „Gelben Feen" im Dessauer Klinikum. Diese haben sich zur Aufgabe gemacht, Kinder bei ihrem Krankenhausaufenthalt von ihrem schweren Alltag abzulenken. Sie kommen vorbei, unterhalten sich mit den Kindern oder spielen mit ihnen. 

Die Gelben Feen sind ein Projekt des Vereins Arbeits- und Sozialförderungsgesellschaft Dessau und wirken in der Kinderklinik des Städtischen Klinikums.

Mehr»

27.12.2020

100 Euro für den fjp>media Verband junger Medienmacher

Junge Medienmachende stellen Online-Medien, Hörfunkprojekte, Video-Produktionen und Zeitungen her. Der Verband bietet Workshops, Pressefahrten oder Rechtsschutzversicherung und sorgt für eine reibungslose Akkreditierung bei Konzerten oder Messen. Die Teams helfen bei der Gründung von Medien vor Ort und unterstützen junge Menschen auf dem Weg in die Medienwelten.
In Magdeburg gibt es den Medientreff zone! mit Redaktions- und Seminarräumen und einer Mediathek.
Jährlich verleiht fjp>media die „Goldene Feder", die Auszeichnung für die besten Jugendzeitungen und die begabtesten Nachwuchsjoumalisten aus Sachsen-Anhalt.

Details zum Verband und Spendenmöglichkeiten finden sich unter folgendem Link:

https://www.fjp-media.de/

Mehr»

27.12.2020

Von: Dorothea Frederking

100 Euro für den Blinden- und Sehbhindertenverband Sachsen-Anhalt e.V.

Den Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen-Anhalt e.V. gibt es seit 30 Jahren. Er unterstützt die rund 10.000 blinden und sehbehinderten Menschen in Sachsen-Anhalt. In den vier Beratungsstellen (Halle, Magdeburg, Dessau, Stendal) und mit dem Beratungsmobil gibt der Verein den Menschen Rat, Hilfe, Hilfsmittel und Informationen - z.B. zur Nutzung von elektronischen Endgeräten. Unter dem Vereinsdach organisieren sich Selbsthilfegruppen, die Begegnungen durch Treffen, Veranstaltungen und Gruppenfahrten ermöglichen. 

Details zum Verband und Spendenmöglichkeiten finden sich unter folgendem Link:

https://www.bsvsa.org/

Mehr»

15.04.2020

Von: Dorothea Frederking

150 Euro für das Erwachsenen-Hospiz im Luisenhaus der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg

Aus persönlichem Erleben weiß ich, wie wichtig es ist, wenn man als Familie bei der Sterbebegleitung Beistand erfährt. Ich möchte mit meiner Spende die gute und wichtige Arbeit des Erwachsenen-Hospizes unterstützen und bin dankbar, dass es ein solches Angebot gibt.

Infos zum Hospiz unter folgendem Link:

https://www.pfeiffersche-stiftungen.de/stiftungen/online-spenden-und-spendenprojekte.html?neues-spendenformular-1093

Mehr»

18.01.2020

Von: Dorothea Frederking

100 Euro Spende für eine Treckerpatenschaft bei der Demo „Wir haben es satt“ in Berlin

Im Januar spendete ich 100 Euro für eine Treckerpatenschaft an Landwirt Jörg Lauenroth-Mago aus der Börde. Somit deckte ich zumindest einen Teil der Kosten für die Teilnahme seines Traktors an der alljährlichen Demonstration „Wir haben es satt“ in Berlin am 18.01.2020.  Die Demo mit Landwirtinnen und Landwirten aus ganz Deutschland setzt sich für eine ökologische und tierwohlgerechte Wende in der Landwirtschaft ein.

Details zu den Spendemöglichkeiten bei dieser jährlich wiederkehrenden Demo unter folgendem Link:

wir-haben-es-satt.de/unterstuetzen/treckerpatenschaft/

Mehr»

URL:https://dorothea-frederking.de/meine-spenden-aktionsfonds/