Menü

Visite im Kuhstall in Pretzier: „Es kommt entscheidend auf die Haltungsbedingungen an“

Die agrarpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN besuchte heute gemeinsam mit dem agrarpolitischen Sprecher der Landtagsfraktion von DIE LINKE Hans-Jörg Krause die Agrarerzeugergemeinschaft eG in Pretzier. Hier erläuterte Geschäftsführer Pieper die Arbeitsweise des Betriebes und führte die beiden Abgeordneten durch den offenen Boxenlaufstall mit Tiefliege-Boxen für die Milchkühe und erläuterte die Haltungsbedingungen der Tiere. Laut Pieper wird in den modernen Ställen des Gemeinschaftsbetriebes das Prinzip der Weide nachempfunden.

Die agrarpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN besuchte am heute gemeinsam mit dem agrarpolitischen Sprecher der Landtagsfraktion von DIE LINKE Hans-Jörg Krause die Agrarerzeugergemeinschaft eG in Pretzier. Hier erläuterte Geschäftsführer Pieper die Arbeitsweise des Betriebes und führte die beiden Abgeordneten durch den offenen Boxenlaufstall mit Tiefliege-Boxen für die Milchkühe und erläuterte die Haltungsbedingungen der Tiere. Laut Pieper wird in den modernen Ställen des Gemeinschaftsbetriebes das Prinzip der Weide nachempfunden.

„Bei der Nutztierhaltung kommt es entscheidend auf die Haltungsbedingungen an. Hier können wir positiv feststellen, dass die Kühe und Kälber sich bewegen können, Frischluft, Tageslicht und einen trockenen Liegeplatz haben“, lobt Dorothea Frederking den Betrieb als ein positives Beispiel für die Nutztierhaltung. Zugleich wies sie aber darauf hin, dass es nach ihrer Erfahrung nicht in allen Ställen so "angenehm" haben. Insbesondere die großindustriellen Auswüchse der Massentierhaltung in der Schweinezucht und Hähnchenmast sind den Frederking ein Dorn im Auge. Deshalb ergriff die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag bereits mehrere Initiativen und bleibt am Ball um dem Treiben der Profithaie wie Adrian Straathof ein Ende zu setzen. 

Hier zu unseren Anträgen im Landtag >>>

 

Fakten zur Agrarerzeugergemeinschaft eG Pretzier

inkl. Groß Chüdener Bauerngesellschaft mbH & Co KG als 100%ige Tochter

Königstedter Weg 4, 29410 Salzwedel OT Pretzier, Tel.: 039037-95660

Fakten zum Betrieb:

  • Gesamtbetriebsfläche: 3550 ha
  • davon Gründland: ca. 33%
  • 25% Eigentum
  • 75% Pachtflächen

Fläche für Anbau:

  • Getreide 1240 ha
  • Zuckerrüben: 150 ha
  • Raps: 400 ha
  • Mais: 450 ha
  • Ackergras / Luzerne: 230 ha
  • Insgesamt: 1600 ha

Viehbestand:

  • 1500 Rinder, davon 700 Kühe
  • Pferde: 6, davon 2 Stuten

Milchquote: 6.773.346 kg

Beschäftigte:

  • 38 Beschäftigte, davon 3 Auszubildende
Register "pi1__pidXblogList" is not set
Debug id: @wfiueh
@Netzmacher\Xblog\ViewHelpers\TestGetregisterViewHelper::_isset#136
Listenansicht   Zurück

GRUENE.DE News

Neues