Menü

Grüne Vorschläge gegen industrielle Tierhaltung

 

Wir wollen eine am Tierwohl, am Menschen und an der Umwelt ausgerichtete Tierhaltung – für eine ökologische und tiergerechte Landwirtschaft. Durch artgerechte und nachhaltige Tierhaltung entstehen bedeutend mehr und attraktivere Arbeitsplätze als in der industriellen Tierhaltung. Dies erhält die Attraktivität des ländlichen Raums und stärkt nachhaltig die regionalen Wirtschaftskreisläufe. Konkret erreichen wollen wir dies u.a. durch:

  • Änderungen im Baurecht: Wir Bündnisgrünen setzen uns dafür ein, dass in der Bundesgesetzgebung Tierhaltungsanlagen aus der baurechtlichen Privilegierung von landwirtschaftlichen Vorhaben im Außenbereich (Baugesetzbuch) herausgenommen werden. Denn nur so kann eine Kommune tatsächlich selbst bestimmen, ob eine Anlage gebaut wird oder nicht (Festlegungen im Bebauungsplan).
  • Verschärfung des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) für eine bessere Abstandsregelung,  Keimgutachtenspflicht und Geruchs- und Keimfilter nach neustem Stand der Technik
  • Bürgerbeteiligung stärken durch verpflichtende Raumordnungsverfahren (ROV) bei allen (!) immissionsschutzrechtlich genehmigungsbedürftigen Tierhaltungsanlagen (damit eine Öffentlichkeitsbeteiligung stattfindet)
  • Tierschutz stärken durch Verschärfung der Ausführungsbestimmungen beim Brandschutz, Antibiotikaminimierung und artgerechte Haltung. Tiere brauchen frische Luft, Tageslicht, Auslauf, Einstreu und eine strukturierte Umgebung, in der sie ihre arteigenen Verhaltensweisen ausleben können.
  • Verbraucher und Wahlfreiheit stärken durch einheitliche Tierschutzlabels auf Fleischprodukten; Verbot von täuschender Werbung (Bauernidylle, freilaufende Tiere)
  • Aufklärung für ein bewusstes und verantwortungsvolles Konsumverhalten - Weniger ist mehr - Orientierung auf weniger, dafür bessere Tierprodukte, Erzeuger stärken durch faire Preise für artgerechte Haltung

Landesweite Unterschriftenkampagne der Bürgerinitiativen gegen industrielle Tierhaltung >>>

Tierschutz statt Tierfabriken!